+41 (0)61 751 52 51    Mo. - Fr. 07:15 - 11:45 | 12:45 - 17:00    verleih@kostuemkaiser.ch

Fuss & Ellen Umrechner

Da wir uns in letzter Zeit wieder vermehrt mit alten Dokumenten und den darin enthaltenen Masseinheiten beschäftigt haben, haben wir hier einen Rechner für alte Schweizer Masse erstellt.

Alle Werte ohne Gewähr, da unterschiedliche Quellen von leicht unterschiedlichen Längen sprechen.

Fuss

Bis zur Einführung des Schweizer Fuss in der zweiten Hälfte der 1840er Jahre wurden je nach Kanton oder Region verschieden Fuss-Längen verwendet. Der Schweizer Fuss wurde jedoch nicht überall angenommen, so dass auch weiterhin noch die bestehenden Einheiten verwendet wurden.

Der weitverbreitete Berner Fuss (29,33cm) wurde beispielsweise in jeweils 12 Zoll und der Zoll wiederum in 12 Linien geteilt. Der Schweizer Fuss (30 cm) hingegen war nicht duodezimal, sondern dezimal; 1 Schweizer Fuss wurde in 10 Zoll und der Zoll in 10 Linien unterteilt.

Mit dem Fuss Umrechner können die gängigsten dieser alten Masse aus Briefen, Büchern und Reglementen in Zentimeter umgerechnet werden.

0cm
0cm
0cm
0cm
0cm
0cm

¹ 1 Fuss = 10 Zoll = 100 Linien
² 1 Fuss = 12 Zoll = 144 Linien

Ab 1868 war in der Schweiz auch der Meter zugelassenes Längenmass, welcher dann per Gesetz ab 1.1.1877 alle alten Masse ersetzte.

Elle

Die Elle war oft etwa der zweifache Fuss und wurde auch von Schneidern verwendet. Teilweise wurden auch unterschiedliche Ellen beispielsweise für Wollstoffe und für Leinenstoffe verwendet. Wie beim Fuss wollte man 1835 auch die Elle vereinheitlichen und schuf die Schweizer Elle, um dem Durcheinander ein Ende zu bereiten.

0cm
0cm
0cm
0cm
0cm
0cm
0cm
0cm


Quellen:
Der neue Sammler: ein gemeinnütziges Archiv für Bünden, 1809
Tafeln zur Verwandlung des Längen- und Hohl-Masses, so wie des Gewichts- und der Rechnungs-Münzen aller Hauptländer Europens, 1821
Konkordat über eine gemeinsame schweizerische Mass- und Gewichtsordunng, 1835

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Ok